Ein bisschen über mich

Ich heiße Jana Range, bin 27 Jahre alt und wohne seit Ende 2015 wieder in Kassel. Mein Studium in Kommunikationsdesign an der HTWG Konstanz habe ich 2013 beendet. Seit dem arbeite ich hauptberuflich als selbstständige Webdesignerin.

 

In den letzten Jahren hat sich in den meisten Bereichen unserer Gesellschaft unglaublich viel verändert. Vor allem natürlich durch das Internet und die Digitalisierung. Die Entwicklung verlief, und verläuft immer noch, unglaublich rasant. Mein Interesse am Quellcode hat ungefähr zu der Zeit begonnen, als ich noch begeistert »Day of the Tentacle« gespielt habe – mit Hilfe von 8 Disketten.

 

Dann kam dieses Internet und die quietschenden Modems. Zu Beginn konnte natürlich noch niemand abschätzen, wie sich alles entwickelt. Letztendlich wissen wir das bis heute nicht.
Damals gab es immer wieder Blogsysteme, die gerade »in Mode« waren. Zuerst war es myblog. Hier hatte man auf einmal spielend leicht Einblick in den Quellcode des Blogs und konnte darauf zugreifen. Mit der Zeit wurden die Blogsysteme, und alles was damit zusammen hängt, komplexer. Etwa 2007 entdeckte ich das Content Management System WordPress, was mich damals schon begeisterte.

 

Individuell . Gemeinsam . Unkompliziert

Individuell
Weil ich davon überzeugt bin, dass nur maßgeschneiderte Lösungen zum Erfolg führen.
Gemeinsam
Weil jedes Projekt gute Kommunikation und Zusammenarbeit voraussetzt.
Unkompliziert
Weil Sie und ich direkt, ohne Zwischenschritte, miteinander reden und planen können.

 

Tätigkeiten

2013 – 2016: Freiberufliche Mitarbeit bei Vangerow GmbH, Reutlingen

Für die Vangerow GmbH habe ich in erster Linie sämtliche Webseiten neu gestaltet und erstellt sowie Landingpages für Newsletter eingerichtet. Außerdem unterstützte ich die Marketingabteilung bei vielen gestalterischen Aufgaben im Bereich Design und auch Konzeption.

 

2013: Bachelor of Arts, Kommunikationsdesign, HTWG Konstanz

Im Rahmen meines Studiums an der HTWG Konstanz habe ich mich intensiv mit Konzeption, Planung und Gestaltung von kommunikativen Projekten auseinandergesetzt. Meine Schwerpunkte lagen im Bereich Corporate Design, Editorial, Ausstellungsdesign und Fotografie.
Im Rahmen meiner Bachelor-Thesis entwickelte ich eine Kampagne, um mehr Menschen zum Wählen zu motivieren – in Hinblick auf die damals anstehende Bundestagswahl 2013.
Zum Kurzkonzept

 

2011: Sozialhelden, Berlin

Die Sozialhelden sind ein gemeinnütziger Verein aus Berlin. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen für gesellschaftliche Themen zu sensibilisieren – in Form von konkreten Projekten, die Menschen zum Mitmachen animieren.
Im Rahmen des praktischen Teils meines Studiums habe ich 7 Monate in Berlin gewohnt und die Sozialhelden im Bereich Grafik unterstützt. Für die verschiedenen Projekte habe ich sämtliche Printprodukte gestaltet. Ich habe Präsentationen erstellt, Videos gedreht und war im Bereich Online-Marketing tätig.

 

2009: Rotopolpress, Kassel

Meine ersten Grafikerfahrungen sammelte ich bei Rotopolpress, einem kleinen Verlag für Illustration aus Kassel.